Ist ein Estrich bereits vorhanden, gestaltet sich die Renovierung meist unkomplizierter – vorausgesetzt, der Estrich ist noch intakt. Oft weist er aber Risse, Wasserschäden oder Absenkungen auf. Dann muss ein Fachmann entscheiden, ob und wie der Estrich „gerettet“ werden kann. 

 

Macht der Estrich nach dem Entfernen der alten Bodenbeläge einen guten Eindruck, reicht es aus, eine selbstverlaufende Nivelliermasse aufzubringen. Sie gleicht kleine Unebenheiten aus und glättet die Oberfläche. Üblich sind auch vollflächige Spachtelungen als Untergrund-Vorbereitung für vollflächig verklebte Beläge.

Hier finden Sie uns

Kreatives Wohndesign

Thorsten Ziegler

Zeppelinstr. 10

86343 Königsbrun

Kontakt

Mobil: 0171 70 65 689

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreatives Wohndesign